Impressionen vom Fischerblitz

Siegerehrung“Chess fucks your Brain” mit diesem Slogan wollte Nigel Short für das Schach werben (in einem Interview gegenüber der Zeitschrift SCHACH 2003). Dieser Ausspruch kam mir in den Sinn als wir im Malzhaus das Fischerschach zelebrierten, denn 960 mögliche Stellungen lassen selbst Casanova, die Autoren des Kamasutra oder andere (S)Experten erblassen.

WeiterlesenImpressionen vom Fischerblitz

Obervogtlandmeisterschaft 2007/08

13 Unentwegte trotzen allen Widrigkeiten

U. RehmWir haben keine Ahnung, was in diesem Jahr vorgeht in der obervogtländischen Schachwelt. Nach dem großen Erfolg der Vorjahresserie verkehrt sich diesmal alles ins Gegenteil. Rechtfertigungen gab es wohl genug, um in diesem Jahr vom Turnier fernzubleiben. Ob es bei ihm Grund oder Gründchen war, darf sich an dieser Stelle jeder selbst fragen.


WeiterlesenObervogtlandmeisterschaft 2007/08

Fischerschach beim VSC zum Nikolausturnier

Am Dienstag, dem 04.12., trafen sich 20 Schachfreunde im Malzhaus um beim Nikolausturnier den Besten im Fischerschach zu suchen. Favoriten waren der Plauener Wilkauer Stephan Völz (Titelverteidiger) und eine Armada von VSC-Größen (Merkel, Bicker, Kadner, Klassen …) als Gäste wollte eine Markneukirchner Abordnung mit Steffen Pötzsch, Frank Weller und Burkhard Atze sowie der Klingenthaler Jochen Franz auch ein Wörtchen um den Turniersieg mitreden.

WeiterlesenFischerschach beim VSC zum Nikolausturnier