Onlineschach – Welchen Server bevorzugt Ihr?

chessbase.com

Der frühere Platzhirsch ist arg ins Hintertreffen geraten. Im großen Spielsaal tummeln sich so um die 1000-2000 Spieler weniger als ein Zehntel der Größen bei lichess.com und chess.com. War der Vorteil früher, dass man über die Fritzoberfläche online spielen konnte, haben die Web-Bretter dem GUI (graphical user interface) den Rang abgelaufen.

Mitglieder mit Premium-Account können Shows von Größen wie Dr. Karsten Müller, Daniel King und Oliver ansehen.

Obwohl dies schon privat geändert ist, bleibt die GUI-Oberfläche gewöhnungsbedürftig.
Das Web-Brett ist angenehmer zu spielen.

Turniere können hier im Schweizer System oder im Rundensystem gespielt werden. Die Frequenz der Turniere ist geringer, da für jedes Turnier ein Turnierleiter benötigt wird.

Chessbase versucht seinen Premium-Account durch zusätzliche Features wie Datenbank in der Cloud, Eröffnungstrainer etc. aufzuwerten.

Was ist dein bevorzugter Schachserver?

Ein Gedanke zu „Onlineschach – Welchen Server bevorzugt Ihr?“

  1. Moin, spiele nicht so oft. Meist blitze ich bei chess.com. Seit kurzem auch bei play.chess (Monatsblitz von Chemie Weißensee) und bei lichess.

    Gruß Holger

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.