Nachwuchstermine im Vogtland

1. U 13 Cup – 20.September / VSC – Hofwiesenstr.
2. U 13 Cup – 18.Oktober /Markn.-Adorf- Schützenhaus
3. U 13 Cup – 06.Dezember/Reichenb./Sparkasse
Der 4.bis 6. U 13 Cup wird sich terminlich noch im Herbst klären lassen.
15./16,November findet im Plauener Rathaus die
Vogtl.-Nachwuchsmeisterschaft statt (einzige Qualifikationsmöglichkeit zur BEM in Geyer/7.-10.Februar 2015)
13./14.Dezember -  Bez.Mannschaftsmeisterschaft U 12 in Lengenfeld/Erzg.
Die Nachwuchs-Punkspieltermine hat jeder Verein in Abhängigkeit seiner gemeldeten Teams.

 

Siegener Schachverein 1878 e.V. weilte zu Pfingsten in Plauen

Siegener Schachfreunde in Plauen vor der Galerie e.o.plauen

Siegener Schachfreunde in Plauen vor der Galerie e.o.plauen

Über Pfingsten weilten zum zweiten Mal 6 Schachspieler des Siegener Schachvereins 1878 e.V. im Rahmen der Städtepartnerschaft  Plauen – Siegen beim gastgebenden Partnerverein VSC Plauen 1952 e.V.

Am Sonnabend wurde in den Räumen der Marinekameradschaft Plauen  der Schachvergleich zwischen beiden Vereinen und Städten ausgetragen. Stadtrat Hansgünter Fleischer begrüßte die Gäste aus der Partnerstadt Siegen ganz herzlich und erinnerte daran, Continue reading…

 

Bürgerprotest hatte Erfolg! Haushaltsausschuss des Bundestages korrigiert Sportförderung! Schallende Ohrfeige für den Sportausschuss!

Der Bürgerprotest hat innerhalb kurzer Zeit ein Umdenken bewirkt. Allen Unterstützern ein herzliches Dankeschön!

Der Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages verbreitete heute die Pressemittelung, dass die Sportbewegung „Jugend trainiert für Olympia“ und der Deutsche Schachbund nun doch uneingeschränkt weiter gefördert wird. Pressemitteilung

Damit korrigiert der Haushaltsschuss  die Entscheidung des Sportpolitischen Ausschuss des Bundestages, was man als schallende Ohrfeige für die Sportpolitiker sehen könnte.( s. auch früheren Artikel)

Aber Entwarnung kann es generell nicht geben, weil dem Deutschen Schachbund lediglich ein Sonderstatus zugebilligt wurde.

 

Unterzeichnet die Petition im Bundestag “Sport – Förderung von Schach als Leistung” !

Chessbase weist seit gestern auf der Website auf die Online-Petition im Deutschen Bundestag hin: http://de.chessbase.com/post/petition-foerderung-von-schach-als-leistungssport

Direkter Link zur Online-Petition: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2014/_05/_13/Petition_52203.nc.$$$.a.u.html

Die Stimmenzeichnung läuft noch bis 24.06.2014!

Macht Euch die Mühe, unterstützt den Deutschen Schachbund durch viele, viele Stimmen!

Seid aktiv, kämpft um den Schachsport!

 

 

Schach matt durch die Politik – Nicht nur Schach kein Sport? – Unheilvolle Allianz DOSB und BMI?

Die Streichung sämtlicher Fördermittel für den Deutschen Schachbund ist nur die Spitze des Eisbergs. Recherchen ergeben, dass auch andere Sportarten und Sportprogramme von den Kürzungen des BMI betroffen sind, obwohl dieses Jahr der Bundeshaushalt sogar 2,7 Millionen Euro mehr zur Förderung des Sports zur Verfügung stellt (Mitteilung der SPD-Fraktion im Bundestag)Deutschlandfunk spricht sogar von Taschenspielertricks, als das Bundesinnenministerium verkündete, 8 Millionen Euro mehr für den Spitzensport bereitzustellen, tatsächlich sind es nur 2,7 Millionen. Der Differenzbetrag von 5,3 Millionen Euro wird durch Umschichtungen im 139,5 Millionen – Haushalt der Sportförderung erbracht.

Betroffen sind laut Süddeutscher Zeitung (bzw. hier,  Seite 27), Mitteldeutsche Zeitung, Mitteilung der SPD-Fraktion im Bundestag (und Matthias Schmidt, MdB) , “Deutschlandfunk” Continue reading…

 

6. Grundschul-Schachturnier im VRF und auf YOUTUBE

Bis Mittwoch, dem 14.05.2014, zeigt das Vogtland Regional Fernsehen den Bericht zum 6. Grundschul-Schachturnier. Steffen Peterfi vom VRF hat wieder einen wunderbaren Beitrag zum Schachturnier und Schach in der Schule erstellt. Zur Erinnerung: Parallel zum Schachturnier der Grundschulen des Vogtlandkreises fand die 2. Schulschach-Konferenz Sachsens statt.

Auf YOUTUBE können die Sendebeiträge jederzeit abgerufen werden.

der volle Sendebeitrag: https://www.youtube.com/watch?v=T8hdtUoi9MI

In den Nachrichten: https://www.youtube.com/watch?v=UAVVHyrSQC0

Wir danken ganz herzlich den Sponsoren, die diesen Sendebeitrag ermöglichten:

Gartenbau Preusche, Plauen
@work Innenausbau David Schmidt, Plauen
Rink Transporte Neuensalz (bei Plauen)

 

Karl-Marx-GS Plauen gewinnt zum dritten Mal den Wanderpokal!

Turnhalle Weischlitz als Schach-PalastSchulleiterin Frau Woratsch und der TSV Weischlitz e.V. ermöglichten es, dass Weischlitz für einen Tag der Mittelpunkt des sächsischen Schulschachs war und das gleich in doppelter Hinsicht: Die Grundschule Weischlitz richtete zum 2. Mal das Schachturnier der Grundschulen des Vogtlandkreises aus und parallel fand in Weischlitz die 2. Schulschach-Konferenz Sachsens statt.

13 Mädchen und 47 Jungen, also 60 Kinder, kamen in die Turnhalle nach Weischlitz zum Kräftemessen im Schach. Der Brückentag nach dem Maifeiertag bescherte eingen Familien ein langes Wochenende, was zum Kurzurlaub einlud. Die Stimmung war prächtig. Continue reading…

 

BEM 2014 in Geyer

DSC_2112Das Vogtland startete mit 27 Schülern und das größte und erfolgreichste Kontingent stellte der SK König Plauen mit 17 Teilnehmern, der SC Reichenbach, unser Talentestützpunktpartner stellte 5 Schüler u. der VSC steuerte ebenfalls 5 Schüler bei. 118 (82m+36w) Schüler waren in den AK U 10 bis U 18 am Start. Vergleicht man die Starter der fünf Qualifikationskreise, so ergibt sich folgendes Bild: 32 Teiln. Chemnitz, 28x Erzgebirge, 27x Vogtland, Zwickau u. der Mittelkreis jeweils 15 Teilnehmer. Die 32 Chemnitzer Teilnehmer werden von der drei Chemnitzer Vereinen gebildet = USG/CSC/Rapid Chemnitz. In der Erzgebirgsregion sind die Teilnehmer auf 6 Vereine aufgefächert : Annaberg, NH Aue, SV Lengefeld, Schwarzenberg, Gornsdorf u. Ehrenfriedersdorf ( für viele ein beneidenswerter Zustand). Für das Vogtland traten der SKK, SC Reichenbach, VSC positiv in Erscheinung, leider ohne Waldkirchen, Markneukirchen oder Treuen! Für den Raum Zwickau zogen die Starter von Wilkau, SC Zwickau und Crimmitschau ins Feld. Der Mittlere Kreis wartete mit Niederwiesa, Burgstädt und Freiberg auf.
Bei der Medaillenvergabe im männlichen Bereich ergibt sich ein interessantes Bild: 5x Vogtland / 4x Chemnitz / 3x Erzgebirge / 2x Mittlelkreis / 1x Zwickau. Natürlich sieht es bei den Mädchen ganz anders aus. Hier haben Wilkau, die USG, CSC , Annaberg die Nase vorn.
Der SK König erzielte folgendes Ergebnis:
1.Platz : Binh Karl- U 18 m = 5Pkt.
4.Platz Daniel Helmrich -U 16= 4,5 pkt.
1.Platz Niklas Linnert – U 14 = 6 Pkt.
2.Platz Simon Burian – U 12 = 5 Pkt.
4.Platz Nico Hörkner U 12 = 4,5 Pkt.
SC Reichenbach:
2.Platz Daniel Zähringer U 16= 5 Pkt.
2.Platz Jan Niklas Phenn U 14 = 5 Pkt.
VSC Plauen:
4.Platz Emelie Dietzel U 12 = 4,5 Pkt.
Folgende Spieler sind direkt zur SEM qualifiziert :4x SKK = Binh,K., N. Linnert, S.Burian , N.Hörkner vom Reichenbach fahren D.Zähringer u. J._N. Phenn mit , der VSC steuert mit E.Dietzel eine Spielerin bei. Am 15.März werden noch ein paar wenige freie Plätze zur SEM, gemeinsam mit Leipzig u. Dresden in Chemnitz ausgespielt. Diese Chance wird den jeweils 4./5. Platzierten eingeräumt: T.Merkel, D, Helmrich, Liam Ertl, E.Fischer (alle SKK) könnten somit die Qualifikation noch schaffen, ebenso Antonia Anstadt vom VSC.
Alles in allem ein sehr gutes Ergebnis des Vogtlandes, welches in der Hauptsache vom SKK u. Reichenbach bestritten wurde. Die geringe Teilnahme zur Vogtländischen Meisterschaft hat sich jetzt gerächt, den viele Vereine fehlten (Markn., Treuen, Waldkirchen, Adorf, usw.).
Peter Luban