Atze siegt beim Pfingstblitz in Bad Elster

siegerWer schreibt der bleibt – sagt eine alte “Volksweisheit”. Dies bewahrheitete sich beim Pfingstblitzturnier des VfB Adorf im Hotel Quellenpark in Bad Elster. Die Adorfer baten die Markneukirchner Schachfreunde die Turnierleitung zu übernehmen, da diese vom Know-How und dem nötigen Equipment her einfach die besseren Möglichkeiten haben. Um 10:00 verlas Turnierleiter Burkhard Atze die Setzliste, die von Heinz Zöphel angeführt wurde. Nach einigen einleitenden Worten vom Ausrichter durch Heinz Zöphel, stürzten sich 20 Schachfreunde ins blitztypische Gemetzel.
Das Turnier sollte zu einem Zweikampf zwischen dem Wahlschweizer Frank Neubert und dem Wahlvogtländer Burkhard Atze werden. Vor der neunte und letzten Runde führten beide das Feld mit 6,5 Punkten an. Frank Neubert verlor gegen Frank Weller während Burkhard Atze gegen Matthias Schubert gewinnen konnte.

[Fortschrittstabelle]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.