die positive Wechselwirkung zwischen Schach und dem Leben

Titelseite der aktuellen FIDE-Broschüre

Die internationalen Schachorganisationen versuchen frischen Wind in die Welt hinauszutragen. Man entdeckt die Öffentlichkeitsarbeit auf neue Weise, wie man in interessanten Beiträgen auf Schach-Ticker nachlesen kann.

Die internationale Weltschachorganisation FIDE gab jüngst eine Broschüre heraus, die eindrucksvoll und anschaulich

die positive Wirkung von Schach auf das Leben zeigt. Man verweist auch regelmäßig auf Benjamin Franklin – amerikanischer Staatsmann, Naturwissenschaftler, Erfinder & Schriftsteller. Er hatte es einst auf den Punkt gebracht:

„Das Schachspiel ist nicht bloß eine müßige Unterhaltung. Verschiedene schätzbare und im Laufe des menschlichen Lebens nützliche Eigenschaften des Geistes können dadurch erworben oder gekräftigt werden, so dass sie Gewohnheiten werden, die uns nie im Stich lassen.“

Dank Walter Rädler, dem umtriebigen Schachfunktionär aus Bayern und seinem Team, gibt es die Broschüre in deutscher Sprache.

Verteilt dieses Broschüre an alle Interessenten, die Eltern, die Schulleiter und an alle interessierten Pädagogen:

Broschüre als PDF-Datei zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.