Sascha Knabe lässt Favoriten alt aussehen

20140906_15143032 Teilnehmer fanden sich zum doppelten Jubiläumsturnier der SG Waldkirchen im “Goldenen Herz” in Schönbrunn ein. Die Favoriten waren die üblichen Verdächtigen Claus-Peter Franke (Markneukirchen), Bernd Hiemer (Waldkirchen/Wilkau), Bernd Gündel (Waldkirchen) und Ulrich Rehm (Treuen) allen anderen konnten nur Außenseiterchancen zugestanden werden. Die Junge Garde des SC Reichenbach angeführt von Daniel Zähringer wollte aber natürlich auch ein Wörtchen mitsprechen.
Zum doppelten Jubiläum, 60 Jahre SG Waldkirchen und 45. Waldkirchener Einladungsturnier, gab es natürlich Ansprachen vom Bürgermeister der Stadt Lengenfeld, vom Ortschaftsrat und die Übergabe von Freundschaftsgaben der teilnehmenden Vereine. Danach konnte der Schachtriathlon losgehen. Gespielt wurden zuerst drei Runden Blitzschach, danach zwei Runden Schnellschach und nach der Mittagspause folgten noch eine Partie mit langer Bedenkzeit sowie eine abschließende Schnellschachrunde.

Am Ende siegte Sascha Knabe (Reichenbach) glücklich vor Siegfried Kadner (VSC) und Bernd Hiemer (SG Waldkirchen).

Wird fortgesetzt

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.