offene 19. VSC Meisterschaft gewann Christof Beyer

In der letzten Runde wurden noch einmal alle Register gezogen. 4 Spieler mit 4,5 Punkten jagten den Spitzenreiter Christof Beyer, der auf 5 Zähler verweisen konnte.

Erik Fischer hatte es in der letzten Runde besonders schwer.  Er musste seinen Trainer und Betreuer besiegen, um an ihn vorbeizuziehen. Er setzte sich couragiert ans Brett . Christof nahm den Fehdehandschuh auf und es entspann sich eine wilde sizilianische Partie. Jeder hatte seine Chancen, eine taktische Finesse folgte der nächsten – es war ein Höllentrip. Christof opferte Material und es schien, dass seine Rechnung nicht aufgehen sollte. Doch er sah die verborgenen Möglichkeiten der Stellung und setzte seinen Schützling unter Druck. Am Ende konnte er in ein siegreiches Endspiel mit Materialvorteil abwickeln. Somit gewann Christof Beyer verdient die 19. Offene VSC-Meisterschaft – Herzlichen Glückwunsch. Erik Fischer musste noch Edwin Fischer (Platz 2) und Stefan Merkel (Platz 3) an sich vorbeiziehen lassen und belegte einen hervorragenden 4. Platz.  Stefan Merkel ist der neue Vereinsmeister beim VSC Plauen 1952 e.V.. Dazu gratulieren wir alle!

Im Herbst wird zur 20. Offenen VSC-Meisterschaft geladen werden.

Hier noch einmal die Ergebnisse im Einzelnen: Endstand und Kreuztabelle

Kommentar verfassen