Nachlese Weihnachtsblitz 2007 der SV Markneukirchen

Am 20.12.2007 fand das beliebte Weihnachtsblitzturnier in Markneukirchen statt. Burkhard Atze vom dortigen Schachverein sorgte wieder für einen reibungslosen Ablauf. Dank seines Organisationstalentes gab es für alle Teilnehmer einen kleinen Preis. Eine wunderbare Idee war es, dem Sieger einen Springer als Pokal zu überreichen! Herzlichen Dank. Die Teilnehmer kamen aus dem gesamten Vogtland und so kämpften 29 Spieler in 15 Runden um Punkte und Plätze. Alle waren überrascht, dass vom besten vogtländischen Verein, SK König Plauen, kein Spieler teilnahm. Am Ende siegte Frank Bicker vom VSC Plauen vor Bernd Gündel von der SG Waldkirchen und Siegfried Kadner, VSC Plauen. Der beste Spieler von Markneukirchen war Steffen Pötzsch mit Platz 5 und er gewann auch gegen den späteren Sieger Frank Bicker. Der älteste Teilnehmer war Alfred Neugebauer mit über 80 Jahren. Er schlug sich achtbar und erkämpfte 4 Punkte.

1. Frank Bicker VSC Plauen 12,0 aus 15 Pkt.

2. Bernd Gündel SG Waldkirchen 10,5 aus 15 Pkt.

3. Siegfried Kadner VSC Plauen 10,5 aus 15 Pkt.

4. Ulrich Rehm SV Treuen 10,5 aus 15 Pkt.

5. Steffen Pötzsch SV Markneukirchen 9,5 aus 15 Pkt.

6. Claus-Peter Franke vereinslos 9,0 aus 15 Pkt.

7. Klemens Stiller SV Klingenthal 8,5 aus 15 Pkt.

8. Vaceslav Ananiev VSC Plauen 8,5 aus 15 Pkt.

9. Matthias Schubert SV Markneukirchen 8,5 aus 15 Pkt.

10. Günther Neugebauer VSC Plauen 8,5 aus 15 Pkt.

Der VSC Plauen wünscht allen Schachspielern ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2008.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.