Impressionen vom Fischerblitz

Siegerehrung„Chess fucks your Brain“ mit diesem Slogan wollte Nigel Short für das Schach werben (in einem Interview gegenüber der Zeitschrift SCHACH 2003). Dieser Ausspruch kam mir in den Sinn als wir im Malzhaus das Fischerschach zelebrierten, denn 960 mögliche Stellungen lassen selbst Casanova, die Autoren des Kamasutra oder andere (S)Experten erblassen.

Die Bilder wurden freundlicherweise von Frank Bicker bereitgestellt.

Köstlichkeiten vom Nikolaus Palaver Final Tabel

Konzentrierter Kampf Gerhard Rehbein Fachsimpelei

Siegerehrung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.